Der Abbau...

Es ist vollbracht! Während man eigentlich im Sommer eine längere Theaterpause einlegt, ging bei uns die Arbeit erst richtig los. Mit einigen tapferen Helfern wurde in den Sommerferien das alte Gerüst abgebaut, wurden alte Podeste zerlegt, runtergeschleppt und mal richtig saubergemacht. Um dann "das Neue" aufzubauen. Unser Dank gilt den unerschrockenen Ensemblemitgliedern, die großartig mit angepackt haben.

Der Aufbau...

Vielen Zuschauern wird es vielleicht gar nicht auffallen. Denn da steht sie ja "schon immer" - die Bühne. Doch wer genau hinsieht, wird das Neue erkennen - und alle Darsteller auf der Bühne merken es deutlich. Auf einmal viel mehr Platz für die Auftritte...bessere Hinterbühnenbeleuchtung...die Bühne knarzt ja gar nicht mehr...einfach alles viel viel besser...

Danke!

Ohne die Förderung, Unterstützung und Spenden wäre der Umbau nicht möglich gewesen. Wir bedanken uns bei vielen Freunden des Wuppertaler Kinder- und Jugendtheaters, die auf der Plattform Gut-für-Wuppertal gespendet haben. Und unser Dank gilt der Stiftung generationstep, der Hildegard und Friedrich Nettelbeck Stiftung, der Jackstädt- Stiftung, der Stadtsparkasse Wuppertal, der Stadt Wuppertal und dem Soroptimist Club Bergisch Land.